Honduras – Das Land

Flagge Honduras

Honduras ist ein Staat in Zentralamerika und liegt an der breitesten Stelle der mittelamerikanischen Landbrücke. Das Land grenzt im Südosten an Nicaragua, im Nordwesten an Guatemala und im Südwesten an El Salvador. Hauptstadt des Landes ist Tegucigalpa, in der auch das Kinderhaus von Rosemarie Blattner errichtet ist.

Etwa 8 Millionen Menschen leben hier auf einer Fläche von 112.090 km². Der Name Honduras stammt von dem spanischen Wort hondura, welches Tiefe bedeutet. Honduras ist nach Haiti eines der ärmsten Länder Mittelamerikas. Knapp 80% der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze.

Honduras befindet sich in tropischem Gebiet – die durchschnittlichen Temperaturen liegen bei etwa 26°C.
Das Land weist einen sehr großen Umweltreichtum auf. Dazu gehören insbesondere der noch nahezu unberührte größte zusammenhängende Regenwald in Zentralamerika im Nordosten des Landes (Mosquitia) sowie das nach dem australischen Barrier-Riff weltweit bedeutendste Korallenriff-Ökosystem um die dem honduranischen Festland vorgelagerten Karibikinseln (Islas de la Bahía).

Amtierendes Staatsoberhaupt und Regierungspräsident ist Juan Orlando Hernández.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.